Unser Jugendkonzept

Jugendleiter:


Kevin Cryns
Schleibacherweg 97
52477 Alsdorf
0173/2137810
kevin.cryns@ga-ofden-jugend.de





Jugendgeschäftsführer:


Rene Czenia
Jacobstr. 62A
52477 Alsdorf
0176/21304161
rene.czenia@ga-ofden-jugend.de





Jugendkassiererin


Kevin Cryns
Schleibacherweg 97
52477 Alsdorf
0173/2137810
kevin.cryns@ga-ofden-jugend.de


Konzept der Jugendarbeit von Glück-Auf Ofden

Die der Jugendabteilung von Glück-Auf Ofden anvertrauten Kinder und Jugendlichen werden nicht nur sportlich, sondern auch persönlich ausgebildet. Es werden Werte vermittelt, die nicht nur im Sport, sondern auch im schulischen, beruflichen und insbesondere zwischenmenschlichen Bereich Bedeutung haben.

I. Ziele

1. Den Kindern und Jugendlichen wird von Anfang an Respekt und Toleranz gegenüber allen beteiligten Sportkameraden vermittelt.

2. Sowohl leistungsorientierte als auch Spieler, die aus Spaß an der Freude Fußball spielen, werden bei Glück-Auf Ofden in ihrem Vorhaben gleichwertig unterstützt, betreut und beraten.

3. Sportliches Ziel der Jugendarbeit ist die Spieler so auszubilden, dass sie in den Seniorenmannschaften unseres Vereins spielen können.

II. Vorgaben zur Umsetzung

1. Die Förderung und Ausbildung der Kinder und Jugendlichen hat immer Vorrang vor dem Erreichen persönlicher Ziele.

2. Die Herausbildung der Persönlichkeit der Spieler umfasst:

- die sportliche und faire Einstellung im Umgang mit den eigenen Mannschaftskameraden, Schiedsrichtern und Gegnern,

- die Fähigkeit zum Teamgeist,

- eine positive und selbstbewusste Ausstrahlung,

- eine eigene Motivation zum Spiel- und Trainingsbetrieb,

- die selbstkritische Auseinandersetzung mit der eigenen Leistung und den Vorgaben des Trainers,

- eine vernünftige Haltung zu einer sinnvollen schulischen und beruflichen Ausbildung.

3. Es soll ein Teamgeist von Glück-Auf Ofden entwickelt werden. Die Erwachsenen der Jugendabteilung sollen diesen Teamgeist vorleben, der alle Jugendmannschaften auszeichnet. Alle Beteiligten tragen zum positiven Image des Vereins bei.

III. Trainingsinhalte

Die Trainingsinhalte gliedern sich in:

- Grundlagen für die Jugendabteilung

- Bambini

- F- und E-Jugend

- D- und C-Jugend

- B- und A-Jugend

1. Grundlagen für die Jugendabteilung

- Bis zur C-Jugend steht grundsätzlich der Ball im Mittelpunkt des Trainings.

- Von der D1- bis zur A1-Jugend werden die stärksten Spieler der entsprechenden Jahrgänge zusammengefasst.

- Die Einteilung in jüngeren und älteren Jahrgang entfällt ab der D-Jugend.

- Die Kinder und Jugendlichen spielen in den für sie vorgesehenen Altersklassen.

- Die Jugendtrainer identifizieren sich mit den Zielen des Vereins und sind Mitglied bei Glück-Auf Ofden.

- Die Kommunikation der Trainer wird durch regelmäßige Sitzungen sichergestellt.

- In Rahmentrainingsplänen werden die einzelnen Ziele der jeweiligen Altersklasse festgelegt. Innerhalb dieser Pläne trainieren die Trainer selbstständig und kreativ.

2. Bambini

- Spielerische Vermittlung und Förderung der Freude am Fußball, auch bei Niederlagen

- Vermittlung der Spielidee „Tore schießen und Tore verhindern“

- Erlernen der wichtigsten Fußball-Techniken in Grobform

3. F- und E-Jugend

- Freude am Fußball

- Erlernen der wichtigsten Fußball-Techniken in Grobform. Dazu zählen verschiedene Stoßtechniken (Dribbling, Innenseite- und Spannstoß, Ballan- und Ballmitnahme, Finten)

- Koordinative und konditionelle Grundlagen

- Förderung der Kreativität und Frechheit am Ball, Selbstvertrauen und Teamgeist

4. D- und C-Jugend

- Spaß am Fußball

- Systematisches Erlernen und Festigung der Techniken

- Anwendungen der Techniken in unterschiedlichen Spielsituationen

- Spielerisches Vermitteln taktischer Grundlagen

- Erhöhung der Ausführungs- und Handlungsschnelligkeit

- Fördern persönlicher Eigenschaften wie Selbstständigkeit, Bereitschaft zu regelmäßigem Training, Fairplay, Einstellung zum Verein

5. B- und A-Jugend

- Spaß am Fußballspielen

- Verbessern der erlernten technisch-taktischen Grundlagen

- Anpassung der erhöhten Anforderungen des Spiels

- Gezielte Schulung spezieller Taktikschwerpunkte

- Fördern von Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und Mitverantwortung